“Throne of Glass – Erbin des Feuers” von Sarah J. Maas

DSC00656.3Erschienen in: DTV Verlag, Oktober 2015
Originaltitel (Englisch): Heir of Fire
Ausführung: Taschenbuch, S. 656
ISBN: 978-3-423-71653-6
Preis: 11,95 € [D]

Kaufen bei Buchandel.de

 

„Himmel war es heiß in diesem dämlichen Königreich“

So lautet der erste Satz in Sarah J. Mass Fortsetzung und dem dritten Band der Throne of Glass-Reihe und beschreibt auf eindrucksvolle Weise Celaenas Grundstimmung in diesem Band.

Celaena ist nach Wendlyn gereist, um offiziell einen Attentat auf das dortige Königshaus zu begehen, inoffiziell um mehr über ihre Kräfte und die Fae herauszufinden und dem Befehl ihrer Freundin Nehemia zu entsprechen. Gelähmt von den vergangenen Ereignissen zieht sich Celaena jedoch in sich zurück und legt eine „Null-Bock-Einstellung“ an den Tag. Sie lässt sich gehen und sucht das Vergessen im Alkohol. Bis sie auf Rowan den Fae trifft…

Mit dieser Begegnung kehrt Celaena zu ihrer alten Aufsässigkeit und Eitelkeit zurück, wenn sich Ihre Aufsässigkeit nicht sogar verstärkt. Rowan zwingt sie dazu sich mit ihrer Vergangenheit und ihrer geheimen Identität auseinanderzusetzen, was ihr gar nicht gefallen will. So kommt es zwischen den beiden zu wundervollen, spritzigen und explosiven (oder sollte ich sagen feurigen) Diskussionen. Celaenas Weigerung klein beizugeben, spitzt sich so weit zu, dass sie selbst vor den höher gestellten Fae keine Angst mehr zeigt und sie schließlich in einer bedeutsamen Auseinandersetzung zur „Fire-breathing bitch-queen“ wird, die bereits das Herz zahlreicher Leser erobert hat.

Doch nicht nur Celaena und Rowan erwecken das Interesse beim Lesen. Sarah J Maas erzählt auch die von den parallelen Ereignissen in Adarlan, von Dorian und Chaol und führt eine neue Figur ein, die sich bis zum Ende des Bandes nicht einer Seite zuordnen lässt. Mit dieser neuen, weiblichen Figur – so viel sei verraten – unterstreicht Sarah J. Maas wiedermal ihre Stärke, die eindeutig in der Gestaltung vielschichtiger und starker Charaktere liegt.

Mein Fazit:

Die Reihe wird von Band zu Band besser und mit der Einführung der neuen Figuren ergeben sich neue ungeahnte Wendungen und Konstellationen, die frischen Wind in die Handlung bringen und für Überraschungen sorgen. Und seien wir mal ganz ehrlich, wer würde nicht gerne hin und wieder seine Feinde einfach platt machen, ohne mit der Wimper zu zucken…?

© Cover- und Zitatrechte liegen beim dtv Verlag

Dana

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s