„Fremd fischen“ von Emily Giffin

12776725_1085921134763521_186750436_o
Erschienen in:  Rowohlt Taschenbuch Verlag Juli 2004
Originaltitel (Englisch): Something Borrowed
Ausführung: Taschenbuch, S. 445
ISBN: 3-449-23635-4
Preis: 8,90 € [D]
Kaufen bei buchhandel.de

Was wenn man im betrunkenen Zustand mit dem Verlobten seiner besten Freundin geschlafen hat? Und was, wenn man es gar nicht so sehr bereut, wie man es sollte? Genau diese Fragen stellt sich Rachel nach ihrer Nacht mit Dex, dem Verlobten ihrer besten Freundin Darcy.

In ihrem Debütroman „Fremd fischen“ von 2004 thematisiert Emily Giffin nicht die Seite der Betrogenen Frau, wie es oftmals in Romanen geschieht, sondern die der Betrügenden.

Rachel und Darcy sind beste Freundinnen seit Kindertagen. Ihre Kindheit verbrachten sie gemeinsam in Indiana und zogen dann zusammen nach Manhattan. Während Darcy immer alles in den Schoss gefallen zu sein scheint, hat sich Rachel alles durch Fleiß und Mühe erarbeitet. Einzig und allein durch ihren Altersunterschied konnte Rachel Darcy übertrumpfen: zuerst ein Teenager sein oder den Führerschein machen.

An ihrem 30. Geburtstag scheint ihr dieser kleine Trumpf nicht mehr ganz so besonders. Sie, Rachel, ist zwar eine erfolgreiche Anwältin, aber Single. Darcy hingegen ist erfolgreich in ihrem PR-Job und glücklich verlobt. Als Darcy, während der von ihr für Rachel organisierten Überraschungsparty, wieder einmal alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen muss, ist Rachel froh als diese die Party früh verlässt. Zum Schluss bleiben sie und Dex, Darcys Verlobter, übrig und trinken noch einen Absacker in einer Bar. In Erinnerungen an ihre gemeinsame Studienzeit schwelgend, rutscht es Rachel heraus, dass sie Gefühle für Dex hat(te). Zu ihrer Überraschung erwidert Dex ihre Gefühle und besagte Nacht zwischen Trauzeugin und zukünftigem Bräutigam und die Auswirkungen nehmen ihren Lauf…

Der Roman wird aus Rachels Perspektive erzählt, was das Geschehen und ihre innere Zerrissenheit dem Leser viel näher bringt. Wie ihr, fällt es dem Leser schwer ihre Situation und ihr Handeln im Bezug auf die Affäre mit Dex, schwarz oder weiß zu sehen. Rachel, die immer als Darcys Sidekick in deren Schatten stand, und sich auch nie dagegen gewehrt hat, beginnt durch ihre Affäre mit Dex Darcys Verhalten ihr gegenüber zu reflektieren und muss feststellen, dass ihre Freundschaft nicht ganz so ausgeglichen ist, wie es ihr bisher immer erschien. Doch wofür soll sie sich nur entscheiden? Gewinnt ihr Herz oder ihr Gewissen?

Die Thematik der Betrügenden in diesem Roman ist sehr interessant. Besonders, weil die Protagonistin alles andere als unsympathisch ist und man sich als Leser mit ihr sogar oftmals identifizieren kann, während man mit Darcy, der Betrogenen, nicht immer Mitleid hat. Es ist äußerst spannend mitzuerleben, wie Rachel beginnt, den Mut aufzubringen sich Darcy entgegenzustellen und für ihr eigenes Glück Risiken einzugehen.

Mein Fazit:
„Fremd fischen“ von Emily Giffin gehört zu den Werken, die ich sehr gerne immer mal wieder lese. Rachel, mit ihrer Art, zieht einen schnell in ihren Bann und man kann nicht aufhören zu lesen, bevor man weiß wie es nun letztendlich ausgeht. Der lockere Schreibstil trägt ebenfalls dazu bei. Der Roman ist jedem zu empfehlen, der eine romantische Liebesgeschichte lesen möchte, in der es nicht ganz so einfach ist zu sagen, was nun richtig oder falsch ist.

Der Roman wurde 2011 mit Ginnifer Goodwin (als Rachel) und Kate Hudson (als Darcy) in den Hauptrollen verfilmt .

© Cover und Zitatrechte liegen bei Diana Verlag

 

 

WERBUNG
 Folgende Verlinkungen kennzeichnen wir gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
 Diana Verlag
 mediamarkt.de
 buchhandel.de
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s