„Mein Tag ist deine Nacht“ von Melanie Rose

12636875_1073175359371432_241339945_oErschienen in: Droemer Knaur, 2009
Originaltitel: Could it be magic
Ausführung: Taschenbuch, S.395
ISBN: 978-3-426-50321-8
Preis: 8,95€[D]
Kaufen bei buchhandel.de

Jessica Taylor wird innerhalb weniger Minuten gleich zweimal vom Blitz erwischt. Das eine mal vom Blitz der Liebe als sie dem überaus sympathischen und attraktiven Dan, während ihres täglichen Spaziergangs mit Hund Frankie, begegnet. Das zweite Mal trifft sie ein tatsächlicher Blitz aus nicht so heiterem Himmel, als sie vor dem plötzlich hereinbrechenden Gewitter flieht. Wäre das nicht schon aufreibend genug, muss Jessica feststellen, dass von jetzt an nichts mehr in ihrem Leben so sein wird wie es war.

Melanie Rose hat schon früh Kurzgeschichten für Zeitschriften und Magazine verfasst. In ihren Romanen wie „Coming Home“ (2010) oder „Down to Earth“ (2010) geht es immer um die Frage “Was wäre wenn…?” So auch in ihrem Erstlingswerkt „Mein Tag ist deine Nacht“ (2009).

Im Krankenhaus wacht Jessica auf und wird von vier ihr unbekannten Kindern und einem Mann überschwänglich begrüßt. Sie soll die vierunddreißigjährige Lauren Richardson sein, Mutter und Ehefrau, die ebenfalls von einem Blitz getroffen wurde. Als sie einschläft und in ihrem eigenen Körper aufwacht, ist sie erleichtert und hält die Geschehnisse für einen Albtraum. Doch als Jessica wieder eingeschlafen, wacht sie in Laurens Körper und Leben wieder auf und glaubt nun nicht mehr an einen Zufall. Von nun an erlebt sie jeden Tag zuerst als Lauren, dann als Jessica und muss gleich zwei Leben, mit allen Herausforderungen, die der jeweilige Alltag mit sich bringt, unter einen Hut bringen.

Der Roman wird aus der Sicht der Protagonistin erzählt, was es dem Leser leichter macht sich in Jessicas Situation hineinzuversetzen, die alles andere als leicht ist. Von der alleinstehenden Anwaltssekräterin mit Hund zur vierfachen Mutter und Ehefrau in einem ihr völlig fremden Leben. Schritt für Schritt beginnt Jessica sich in ihrer verzwickten Lage zurechtzufinden und fühlt sich durch ihre Erkenntnisse zu Laurens bisherigem Leben und ihren eigenen Erlebnissen „als Lauren“, mehr und mehr den Kindern und ihrer Rolle als ihre „neue Mutter“ verbunden. Laurens Schwester Karen, die Jessicas Geschichte irgendwann glaubt, ist ihr in dieser Zeit eine große Hilfe. Denn wäre das nicht schon genug, wäre da ja auch noch das Chaos rund um Laurens Ehemann und deren Affäre, sowie Jessicas Schwarm Dan. Und überall dem schwebt die Frage, die sich Jessica immer wieder stellt: Warum es gerade ihr passiert ist und welchen Sinn das Ganze hat? Und wie lange kann dieses Hin und Her noch weitergehen?

Mein Fazit:
„Mein Tag ist deine Nacht“ ist ein emotionaler und lesenswerter Roman. Ich habe ihn vor Jahren zum ersten Mal gelesen und war völlig gefesselt von der ungewöhnlichen Geschichte rund um Jessicas Körpertausch und ihrer Art mit der Situation umzugehen. Die Idee und Umsetzung der Geschichte ist gut gelungen, auch wenn das Ende etwas zu schnell kam. Kurz gesagt, ist es ein teils tiefgründiger Roman über Beziehungen und die Entwicklung einer Einzelkämpferin zu einem aufopfernden Familienmenschen. Er ist jedem wärmstens zu empfehlen, der eine bewegende Schicksalsgeschichte und nicht die typische „Freaky Friday“ Körpertauschgeschichte lesen möchte.

© Cover- und Zitatrechte liegen bei Droemer Knaur

 

 

WERBUNG
 Folgende Verlinkungen kennzeichnen wir gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
 buchhandel.de
 Droemer Knaur
Advertisements

2 Kommentare zu „„Mein Tag ist deine Nacht“ von Melanie Rose

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s