Liebe ist….mit einem Buch den Valentinstag verbringen

SONY DSC

Hallo ihr Lieben,

nächste Woche Sonntag ist Valentinstag. Die einen unternehmen an diesem Tag romantische Ausflüge mit ihrem/r Liebsten, andere halten diesen Tag für Unfug und Singels mögen den Tag in den meisten Fällen gar nicht. Doch woran liegt das? Aus eigener Erfahrung würde ich sagen, dass die eigene Einsamkeit durch all die Herzen und verliebten Paare überbetont wird. Selbst wenn wir den Rest des Jahres auch alleine glücklich sind, hätten wir an Tagen wie Valentinstag oder auch Weihnachten gerne jemanden an unserer Seite.

Alleine zu sein muss aber nicht zwangsläufig schlecht sein. Man kann die Zeit nutzen und auf Umwegen Liebe und Glück erfahren. Besonders Bücher sind dafür bestens geeignet. Die Aktion Vorsicht Bucht zeigt zum Beispiel, dass auf der Jagd nach Büchern auch Mr. oder Mrs Right erscheinen kann. Mehr darüber erfahrt ihr hier. Wer unsicher ist, wie er den richtigen Partner erkennt und diesen auch auf sich aufmerksam macht kann in dem Buch „Wer passt zu mir?“ gute Tipps bekommen.

Wer noch nach einem Date am Sonntag sucht, kann sich einfach im Bücherregal bedienen. Date nach Wunsch sozusagen. Einfach überlegen, welcher Figur die Schmetterlinge im Bauch flattern lässt. Dann einfach ins Bett, ein bisschen Schokolade und einen Tee dazu und schon steht das perfekte Date.

SONY DSC

In der kommenden Woche werden wir euch ein paar Vorschläge für euer Bookdate am Valentinstag unterbreiten. Achtung auch für die Herren, also weiter lesen! Auf unserem Blog findet ihr auch jetzt schon einige Empfehlungen:

Wie wäre es zum Beispiel mit einem modernen Heathcliff? In Susan Elizabeth Phillips „Cottage gesucht, Held gefunden“ verursacht der Held mit seinem düsteren Blick eine wohlige Gänsehaut.

Oder einem ungehobelten Biker, der sich als eigenwilliger Beschützer herausstellt? Panda aus „Wer ja sagt, muss sich wirklich trauen“ spricht nicht nur die „Jungfrau in Nöten“ an, sondern bringt jede selbstständige Frau mit seinen pointierten Kommentaren zum Lachen.

SONY DSC

Auch Männer müssen nicht alleine bleiben. Es muss nicht immer eine kitschige Romanze sein. In „Geschichte meines Lebens“ erzählt der wohl berühmteste Frauenheld der Geschichte von seinen Eroberungen. Und nicht immer war Casanova der Eroberer, sondern der eroberte.

Eher klassisch gestaltet der historische Roman „Und flog in anderes Land“ die Liebesgeschichte um die junge Hedewich von Satzvey. Geschrieben von der heutigen Herrin von Satzvey erweckt der Roman die Welt des Mittelalters zum Leben.

Schließlich empfelen wir noch „Der Junge der Träume schenkte„. Diese Geschichte erzählt mit einer wundervollen Sprache von verschiedenen Formen der Liebe. Von der Liebe zum Radio, zwischen zwei jungen Menschen, die auf Grund ihres Standes nicht zusammensein dürfen und auch von den grausamen Formen der Liebe.

Wie sieht es bei euch aus? Wer unternimmt etwas am Valentinstag oder hat ein Bookdate? Erzählt es uns in den Kommentaren oder zeigt es uns auf Instagram unter dem Hashtag #bookdate.

Eure Twolittlebibliophiles

Advertisements

5 Kommentare zu „Liebe ist….mit einem Buch den Valentinstag verbringen

  1. Eine tolle Idee 😀 Mein Freund und ich halten gar nichts vom Valentinstag. Alles ist doppelt so teuer und gezwungen😅 außerdem schenken wir uns lieber spontan und überraschend was. Ist doch viel schöner 🙂 also machen wir am Valentinstag nichts und lieber die Woche darauf etwas. Also werde ich ein Date mit dem Buch haben am Valentinstag 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s