„Und plötzlich klopft mein Herz“ von Kat Spears

SONY DSCErschienen in: cbj Verlag, September 2015
Originaltitel (Englisch): Sway
Ausführung: Gebunden, S. 352
ISBN: 978-3-570-40326-6
Preis: 12,99 € [D]
Kaufen bei Buchandel.de

Jesse ist der Mann für Alles. Egal ob Drogen, Aufsätze, ein Schulverweiß oder eine Freundin. Jesse kann alles Besorgen. Vorausgesetzt die Bezahlung stimmt. Das ist alles, was Jesse interessiert, denn seine Mutter ist tot und sein Vater versinkt im Selbstmitleid. Jesse bleibt immer cool – bis eines Tages der Footballstar einen Auftrag für ihn hat. Jesse soll dafür sorgen, dass Bridget, das perfekteste Mädchen der Schule, seine Freundin macht. Gar nicht so einfach cool zu bleiben, wenn man sich in das perfekte Mädchen verliebt und sogar einen Opa leihen muss, um sie mit einem anderen Typen zusammenzubringen.

Die Autorin Kat Spears hat schon vieles gemacht. Sie war Barkeeperin, studierte Anthropologie, Malerin, Parkaufseherin, Museumsdirektorin, Haushälterin und Businessmanagerin. Nun fügt sie dieser langen Liste auch den Beruf des Schriftstellers hinzu. „Und plötzlich klopft mein Herz“ ist der Debütroman der amerikanischen Autorin.

Coming of Age und Young Adult Romane haben zurzeit Hochkonjunktur. Sie behandeln Themen wie Cybermobbing, Sexualität, Selbstfindung, Einstieg ins Erwachsenenleben und Beziehungen in allen Formen. Auch „Und plötzlich klopft mein Herz“ zählt in diese Kategorie. Jesse ist im letzten Jahr der High-School und muss sich plötzlich mit seinen eigenen Wünschen auseinander setzen. Als er Bridget, ihren Bruder Pete und Mr. Dunkelman näher kennenlernt, kann er nicht länger cool bleiben und sich von anderen abgrenzen.

Der männliche Protagonist Jesse hebt sich durch seine Intelligenz, Gerissenheit, Schlagfertigkeit und seine Indifferenz gegenüber dem Leben von seinen Mitschülern hab. Einfühlsam, pointiert und eindringlich beschreibt die Autorin mit Jesses Stimme sein Leben und die Bewohner Wakefields. Nur zu leicht schafft er es die Leute zu manipulieren. Da Jesse sich aus allem heraus hält, kann er die Leute beobachten und lernt ihre Wünsche kennen. Dies macht sie angreifbar und für Jesse zu potenziellen Kunden. Doch sobald er seinen Beobachterposten verlassen muss und Bridget näher kennenlernt, zeigt sich schnell hinter der coolen Fassade ein junger Mann, der seinen Platz und Sinn im Leben sucht.

Animiert am Leben teil zu nehmen wird Jesse nicht nur von Bridget, einer Art Mutter Theresa. Ihr Bruder Pete leidet an Zerebralparese und betrachtet sich als minderwertig. Er liebt seine Schwester und hasst sie zugleich. Er wünscht sich Gleichberechtigung von seiner Familie und will nicht über seine Krankheit definiert werden. Nur Jesse sagt ihm ehrlich seine Meinung und scheut nicht die Auseinandersetzung mit Pete.

„Ich habe Zerebralparese“, antwortete er.
„Und was ist das?“
„Das ist eine Gehirnstörung.“
„Und was bedeutet das?“, bohrte ich weiter. „Bist du geistig gestört oder so was?“
„Nein das bin ich nicht“, fauchte er mich an, als wäre ich geistig gestört. „Zerebralparese bedeutet nicht unbedingt, dass man Lernstörungen hat, obwohl das bei manchen so ist.“
„gehst du deshalb so komisch? Wegen dieser Zerebralparese?“
Er musterte mich eine Weile, sein Gesichtsausdruck war verblüfft, aber nicht verärgert – jedenfalls sah es für mich nicht so aus. S. 73 f.

Obwohl Bridget eher einen glatten Charakter ohne Kanten darstellt, zeigt sich auch bei ihr ein Riss. Sie setzt sich für Menschen ein ist naiv und unschuldig, doch offenbart sie auch den Druck, der auf ihr Lastet. Immer die perfekte Tochter und Schwester zu sein belastet sie, besonders da Pete ihre Fürsorge nicht anzuerkennen scheint.

Mein Fazit:

„Und plötzlich klopft mein Herz“ habe ich bereits im August gelesen und es war für mich eine tolle Sommerlektüre mit viel Witz und Verstand. Das Buch regt zum Nachdenken an und überzeugt vor allem durch seinen Protagonisten Jesse.

© Cover- und Zitatrechte liegen bei cbj

 

 

WERBUNG
 Folgende Verlinkungen kennzeichnen wir gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
 buchhandel.de
 cbj
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s