„The Duff“ von Kody Keplinger

img_0425Erschienen in: Hodders Children´s Book
Ausführung: Taschenbuch, S.343
ISBN:978-1-444-92798-6
Preis: 6,99£[GBP]
Deutsche Ausgabe kaufen bei Buchhandel.de

He moved his attention to the dance floor.
‚I actually need your help. You see, your friends are hot. And you, darling, are the Duff.‘

‚Is that even a word?‘

‚Designated. Ugly. Fat. Friend,‘ he clarified. ‚No offence that would be you.‘

(The DUFF, S. 7)

Wer hat während seiner Schulzeit nicht von sogenannten aufgedrückten Stempeln wie „Streber“, „die Coolen“, „die Beliebten“, „der Nerd“ oder „der Loser“ gehört oder ist selbst damit in Kontakt gekommen?

Auf einer Party bekommt Bianca geradewegs von Wesley, dem beliebtesten Jungen der Schule, gesagt, sie wäre eine „DUFF“, „Die Unattraktive Fette Freundin“, die man nur ansprechen würde, um an ihre attraktiven Freundinnen ranzukommen. Schlagfertig und selbstbewusst wie sie ist, nimmt sich Bianca diese Worte eines oberflächlichen Frauenhelden nicht zu Herzen. Doch lassen sich diese nicht so leicht vergessen, wenn man mit dem verhassten Gegenüber auch noch einen gemeinsamen Aufsatz schreiben muss…

Mit ihrem Erstlingswerk hat Kody Keplinger einen Roman geschrieben, der sich unter anderem, wie der Originaltitel schon sagt, mit der Stigmatisierung von Jugendlichen untereinander während der Schulzeit beschäftigt. Der Roman erfreute sich schon so großer Beliebtheit, dass er im letzten Jahr mit Mae Whitman (u.a. Vielleicht lieber morgen), Robbie Amell (u.a. The Flash) und Bella Thorne verfilmt wurde.

Bianca, die Protagonistin des Romans aus dessen Sicht dieser auch erzählt wird, hat nicht nur mit den durch Wesleys Aussage ins Rollen gebrachten Identitätsfragen zu kämpfen, sondern muss sich auch mit den familiären Problemen, ausgelöst durch die Scheidung der Eltern und der Ignoranz des Vaters das Scheitern der Ehe zu akzeptieren, auseinandersetzen. Im ersten Moment scheint ihr ihre „enemies-with-benefits“ Beziehung zu Wesley ein guter Ausweg zu sein, um diese Probleme für eine kurze Zeit vergessen zu machen. Doch als Bianca bemerkt, dass Wesley nicht nur, wie bisher angenommen, der oberflächliche Aufreißer ist, und sich ihre Abneigung beginnt in Zuneigung zu wandeln, nimmt das Chaos seinen Lauf.

Biancas sarkastisch schlagfertige Art und ihre Schlagabtäusche mit Wesley führen immer wieder zu Schmunzel-Momenten während der Lektüre. Neben diesen witzigen Momenten, finden sich durch Biancas Probleme mit sich Selbst und ihren Freunden oder im Zusammenhang mit ihrem Vater auch etwas tiefgründigere Passagen. Sowohl Bianca als auch Wesley entwickeln sich während der Romanhandlung durch ihre Beziehung zueinander weiter. Keplingers schafft es mit ihrem Schreibstil den Leser zu fesseln und man hat als Leser so manches Mal das Gefühl, dass der Roman eventuell etwas autobiographisch angehaucht sein könnte, was die Tatsache, dass die Autorin ihn mit 17 Jahren verfasst hat, etwas bekräftigen könnte.

Mein Fazit:
„The Duff“ von Kody Keplinger ist ein leichtes, unterhaltsammes und äußerst lesenswertes Buch. Auf den ersten Blick erscheint es vielleicht wie viele andere Jugendbücher, die eine sehr voraussehbare Liebesgeschichte zweier Teenager beschreibt. Doch unterscheidet sich dieser Roman unter anderem durch seine oftmals zynisch sarkastische offene Art Probleme zu thematisieren. Er lässt sich durch seinen flüssigen Schreibstil gut und zügig lesen, sodass man das Buch nur schwer zur Seite legen kann. Der Roman ist jedem zu empfehlen, der eine Geschichte über ein selbstbewusstes Mädchen lesen möchte, dass trotz der vielen Probleme die das Leben einem in den Weg stellt, diese meistert und lernt zu sich zu stehen.

© Cover- und Zitatrechte liegen bei Hodders Children´s Book

 

 

WERBUNG
 Folgende Verlinkungen kennzeichnen wir gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
 Hodders Children´s Book
 buchhandel.de
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s